SICHERHEIT AM BERG

Hinweise für unterwegs...

VERHALTENSREGELN IN DER SUMMER WORLD

Wandern, Bergsteigen, Klettern und Mountainbiken gehören zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Lesachtal. Die nachfolgenden Verhaltensregeln, Hinweise und Tipps sorgen dafür, dass ihr in der Summer World allzeit sicher unterwegs seid. 

Richtiges Verhalten am Berg

  • Je nach körperlicher Eignung mit leichteren Touren beginnen. 
  • Bergtouren immer genau planen und auf den markierten Wegen bleiben. 
  • Atmungsaktive und an das Wetter angepasste Kleidung tragen. 

 

  • Der Tour und dem Berg gerechte Ausrüstung sowie ein Erste-Hilfe-Paket mitführen. 
  • Vor Aufbruch eine weitere Person über den Weg und das Ziel der Tour informieren. 
     
  • Das Tempo immer der Kondition anpassen.
  • Steinschlaggefährdete Stellen rasch passieren oder wenn möglich gänzlich meiden. 
  • Rechtzeitig umkehren – wenn das Wetter umschlägt, Nebel die Sicht behindert oder der Weg zu schwierig wird.
  • Im Notfall Ruhe bewahren und bei Empfang sofort die Rettungskräfte alarmieren – ansonsten durch Hilferufe auf sich aufmerksam machen.
  • Wild- und Weidetiere in Ruhe lassen und sich ihnen, falls sich eine Begegnung nicht vermeiden lässt, nur von vorne nähern. 
     
  • Hunde bitte an die Leine nehmen und großen Abstand zu Kühen mit Jungtieren halten.
 Wandern, Bergsteigen oder Klettern – das solltet ihr beachten:

Expertentipps der regionalen Berg- und Wanderführer

  • Für gesicherte Klettersteige gilt: Klettergurt, Kettersteigset und Steinschlaghelm entsprechend der Norm verwenden.
  • Tourentage gut vorbereiten und früh beginnen. 
  • Das Wetter – insbesondere Sommergewitter – jederzeit im Blick behalten.
  • Wenn möglich, in der Gruppe gehen. 
  • Auf den geplanten Routen bleiben. 
  • Neue Bergschuhe immer vorab einlaufen, speziell vor langen Touren. 
     
  • Falls nötig, rechtzeitig Blasenpflaster nutzen. 
  • Ausreichend trinken, damit der vermehrte Flüssigkeitsverlust ausgeglichen wird. 

Lest außerdem mehr zum richtigen Verhalten bei der Begegnung mit Kühen!

Verhaltensregeln für Biker in der Summer World

  • Ausschließlich den gekennzeichneten, befestigten Wegen folgen.
  • Das individuelle Können kritisch einschätzen und nicht über die eigenen Verhältnisse fahren. 
  • Wanderer haben gegenüber Mountainbikern immer Vorrang.
  • Zum Schutz der Natur die Umwelt sauber halten und nicht lärmen. 
  • Hinweise zu Waldarbeiten etc. beachten.

Weidegatter und Tore nach dem Passieren schließen

  • Jagdreviere in der Dämmerung meiden.
  • Im Notfall Erste Hilfe leisten.
  • Nur mit Sturzhelm und Klingel fahren. 
  • Alkohol erst nach der abgeschlossenen Tour trinken, da dieser das Konzentrationsvermögen beeinträchtigt.
  • Immer auf Sicht fahren, insbesondere auf Nature Trails und Single Trails, da hier durchaus auch andere Sportler unterwegs sind. 

Nützliche Hinweise und Tipps für Familientouren

  • Die Routen sollten kindgerecht und nicht zu lang sein.
  • (Themen-)Wanderwege bieten dem Nachwuchs neben der Bewegung auch Information und Unterhaltung.
  • Investiert auch für eure Kinder in professionelle Ausrüstung.
     
  • Wechselkleidung muss immer mit. 
  • Früh losgehen und dafür die Mittagshitze meiden. 
  • Ausreichend Getränke, Naschereien oder Obst stärken unterwegs. 
  • Großzügig Pausen einplanen. 
  • Wanderlieder singen, Tiere beobachten, Stempel oder Abzeichen sammeln ... Überlegt euch, was den kleinen Wanderern Spaß macht!

Die wichtigsten Notrufnummern

  • Bergrettung: 140
  • Polizei: 133
  • Euro-Notruf: 112

 

All diese Regeln und euer richtiges Verhalten am Berg tragen zu einem sicheren Miteinander in der World of Mountains & Lakes bei. 

  • Rettung: 144
  • Feuerwehr: 122

Suchen und buchen

Ihre Unterkünfte im Lesachtal. Ob Privatzimmer, Ferienwohnungen am Bauernhof, Pensionen oder Hotels - hier finden Sie schnell und einfach  verfügbare Zimmer samt Preisen, Ausstattungen, Bildern usw.

Was möchtest du entdecken?

© DanielZupanc