MARIENPILGERWEG

quer durch Kärnten

VON MARIENKIRCHE ZU MARIENKIRCHE

Die Wallfahrtskirche Maria Rojach im Lavanttal ist der Ausgangspunkt einer ganz besonderen Wanderung. Von dort aus startet der Marienpilgerweg, der sich auf 266 Kilometern durch die Region schlängelt. Ziel ist die bekannte Basilika von Maria Luggau im Lesachtal.

Entlang der Strecke gibt es allerhand zu entdecken: Neben saftig grünen Wiesen und romantischen Wäldchen beeindrucken vor allem – wie nicht anders zu erwarten – die zahlreichen Marienkirchen, die den Weg säumen.

Insgesamt 14 große und zwei kleine dieser Kirchen, darunter die Basilika Maria Loreto in St. Andrä, laden Wanderer zum Innehalten ein. Auskunft über die einzelnen Bauten geben insgesamt fünfzehn Panoramatafeln mit Übersichtskarten und Detailinfos.

Schon gewusst? Der Marienpilgerweg lässt sich am besten in zehn Tagesetappen mit einer Länge von jeweils 16 bis 32 Kilometern erwandern. Am Ende jeder Tagesetappe wartet ein gemütliches Quartier auf die müden Wanderer.

Mehr Infos, Streckenverlauf usw. findet ihr hier (klicken)

suchen und buchen

Ihre Unterkünfte im Lesachtal. Ob Privatzimmer, Ferienwohnungen am Bauernhof, Pensionen oder Hotels - hier finden Sie schnell und einfach  verfügbare Zimmer samt Preisen, Ausstattungen, Bildern usw.

Was möchtest du entdecken?

© DanielZupanc