News

Heilsame Landschaft


Gesundheitstourismus als Motor für die nachhaltige, ländliche Entwicklung

leaderleiste2018

Gesundheitsförderung im naturbelassensten Tal Europas
Naturnahe bergbäuerliche Landbewirtschaftung, hochwertige Lebensmittel regionaler ProduzentInnen sowie die Kulisse der einzigartigen Lesachtaler Landschaft sind die Eckpfeiler der "Heilsamen Landschaft".
In diesem Ambiente fand der erste Alpine Gesundheitskongress statt. Der Fachkongress mit namhaften Vortragenden aus den Bereichen Gesundheit und nachhaltige Entwicklung bot mit Referaten und Workshops viel Wissenswertes und Praktisches. Angesprochen wurden neben Themen wie Gesundheitsförderung und Prävention, gesunder Lebensstil mit Schwerpunkt Ernährung, der besondere Wert handgemachter Lebensmittel auch Aspekte geeigneter Rahmenbedingungen für die Erhaltung und die Gestaltung einer "heilsamen Landschaft" ~ etwa agrarökologische Aspekte.
Angesprochen wurden alle Interessierten Personen, Fachleute gleichermaßen wie interessierte Laien aus den Bereichen Gesundheit, Tourismus und Landwirtschaft.

heilsame landschaft

bgmbgmheilsamelandschaft

1. Alpiner Gesundheitskongress (05-07 OKT 2018)

Bürgermeister Johann Windbichler
Obmann Verein E.I.L (Veranstalter)

„Diese Veranstaltung sollte der Auftakt für einen umfassenden Entwicklungsprozess auf breiter Basis sein - besonderes Augenmerk soll der Einbindung der Jugend geschenkt werden. In der Folge sollen konkrete Projekte zur Umsetzung kommen, die den Lebensraum und die Marke Lesachtal absichern, weiterentwickeln und nachhaltig stärken.“

 

 


kongress lexer

Dr. Georg Lexer
Chirurg und Buchautor

Dieser Kongress soll die Bevölkerung des Lesachtales bzw. Kärntens sowie im Gesundheitsbereich Tätige,
Touristen und Medien mit Wissenschaftlern zusammenbringen, um die Lust auf einen gesundheitsfördernden, genussvollen Lebensstil zu
wecken. Der Lebensstil baut auf den Säulen „Ernährung, Bewegung und seelische Gesundheit“ auf. Voraussetzung dafür ist auch die Agrarökologie, welche uns gesundheitsfördernde regionale und kulinarische Produkte liefert. Die Vision schöpft aus den Wurzeln traditioneller Landwirtschaft bzw. von Lebensformen in der heilsamen Landschaft des Lesachtales.

ERNÄHRUNG
Während des Kongresses wurden die Produkte von unseren Bauern und Lebensmittelhandwerkern angeboten (z.B. als Pausenverpflegung oder in der Gastronomie). Großen Wert legen wir auch auf die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe, wie sie zum Beispiel vermehrt bei samenfesten Sorten vorkommen. Mehrere Produzenten haben ihre Produkte auf Schwermetalle, Pestizide und das Fettsäuremuster, (Omega 3 und Omega 6), welches einen Hinweis auf Mast gibt, untersuchen lassen. Die Werte sind vielversprechend. In Zukunft brauchen wir für unsere Bevölkerung und Gäste solch ein Ernährungsangebot, denn die Nahrungsmittel mit zu viel Zucker, Salz schlechtem Omega 3 / Omega 6 Fettsäureverhältnis sowie zu viel tierischem Eiweiß, vor allem in Fertigprodukten, fördern Entzündungsfaktoren und somit Stress, Krebs und Zivilisationskrankheiten. Verstärkt werden kann unser Ernährungsangebot durch die unzähligen Heilkräuter, die auf unseren Wiesen und Almen wachsen.

BEWEGUNG
Bewegung, besonders Wandern, ist gesundheitsfördernd - dies ist seit vielen Jahren unumstritten - vor allem in einer intakten, naturnahen Kulturlandschaft, welche die heilsame Landschaft des Lesachtales bietet („Dr. Wald, Dr. Wiese, Dr. Alm und Dr. Wasser“). Bereits ein einwöchiger, besser zweiwöchiger, Wanderurlaub hat nachhaltige Wirkung auf die körperliche sowie seelische Verfassung und steigert obendrein die Gedächtnisleistung. Aufgrund unserer veränderten Lebensbedingungen, wie Stress oder Arbeitsbelastung und eines ungesunden Lebensstils und damit erhöhten Krankheitsraten (z.B. Herz-, Kreislauferkrankungen, Diabetes mellitus, Übergewicht, Depressionen und Krebskrankheiten), ist Wandern in naturnahen Kulturlandschaften zunehmend unverzichtbar. Bei richtiger Anwendung und positiver Vermittlung von „Wandern im Heilklima“ macht es Spaß und fördert einen „gesüntlichen*“ Lebensstil.

SEELISCHE GESUNDHEIT
Das seelische Gleichgewicht des Menschen hat Einfluss auf das bessere Funktionieren des Immunsystems, es vermindert Entzündungen und kann den Blutzuckerspiegel besser regulieren. Das sind genau jene Hauptfaktoren, welche die Entwicklung von Krankheiten bremsen können. Deswegen ist es für die Prophylaxe einer gesunden Seele besonders wichtig, Stressfaktoren (Sympatikotonus) zu erkennen, um von der Spannung zur Entspannung zu kommen (Parasympatikotonus). Weitere Effekte, die zur seelischen Verfassung positiv beitragen können, sind eine intakte Umwelt, Kultur, Religiosität und Musik.

fueller 001


kongress simone

Mag. Simone Matouch
Ökologin und Kräuterexpertin

DIE WELT DER KRÄUTER
Die Pflanzenwelt des Lesachtales ist vielfältig. Auf kleinem Raum oft unterschiedliche geologische und klimatische Gegebenheiten haben über Jahrhunderte hinweg im Zusammenspiel mit der land- und fortwirtschaftlichen Nutzung eine einzigartige Kulturlandschaft entstehen lassen. Nicht zu Unrecht wurde das Lesachtal deshalb auch als „naturbelassenstes Tal Europas“ ausgezeichnet.

Die traditionelle Bewirtschaftung von Wiesen und Weiden ist Grundvoraussetzung für eine reichhaltige Flora - die nicht nur wertvolles Heu für das Vieh liefert sondern auch Heilpflanzen für Mensch und Tier sowie eine ganze Reihe an Kräutern, die wir in unsere Ernährung einbauen können - „wildes und aromatisches Grün“.

Der gesundheitliche Wert von Wildpflanzen ist unbestritten, ihr Gehalt an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen überragt in der Regel jenen von Obst, Gemüse oder Salat aus industriell geprägter Landwirtschaft um ein Vielfaches.
Diese Vielfalt an Kräutern und Heilpflanzen ist unabdingbarer Teil der heilsamen Landschaft des Lesachtales. Neben Gesunderhaltung und Kulinarik tragen sie auch zum unverwechselbaren Landschaftbild des Lesachtales bei.
Die Palette der Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern ist ebenso vielfältig wie deren Wirkungen auf Körper, Geist und Seele.

 


Verleihung des "Gesüntlich" Awards

Im Rahmen des 1. Alpinen Gesundheitskongresses wurde der "Gesüntlich" Award an 5 regionale Produzenten verliehen, welche ihre Produkte untersuchen lassen haben. Dies waren:
> Jöhrerhof (Getreide)
> Jörgishof (Milchprodukte)
> Peintnerhof (Brillenschaf, Getreide)
> Mortnahof (Getreide)
> Bauernhof Lexer (Milchprodukte)

"Alle untersuchten Produkte konnten beste Werte vorweisen und wiesen keine belastenden Werte von Schwermetallen und Pestiziden auf", so Dr. Georg Lexer, Chirurg.

* „gesüntlich“ kommt aus dem Mittelhochdeutschen und heißt gesundheitsbringend. (Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Matthias von Lexer)

gesüntlichaward 001 hans guggenberger

  Foto: Hans Guggenberger

Impressionen des 1. Alpinen Gesundheitskongresses "Heilsame Landschaft" (hier klicken)

Programm des 1. Alpinen Gesundheitskongresses (Download)

Einzelne Vorträge stehen hier als Download zur Verfügung (Klick auf Vortrag)

Vortrag

ReferentIn

Institution

Kontakt

Impulsreferat und Slow Food Travel Christian KresseKärnten Werbung christian.kresse@kaernten.at
HeilkräuterMag. Simone MatouchNaturschatz Kräutermanufaktur naturschatz@a1.net
Ernährung, Medizin und regionale ProdukteDr. Georg LexerChirurg und Buchautor, Peintnerhof peintnerhof@auszeithof.com
Die ökosoziale Idee als Zukunftsmodell Dr. Josef RieglerÖkosoziales Forum josef.riegler@chello.at
Gesundheitsförederung am Bauernhof Nicole PropGreen Care Österreich nicole.prop@greencare-oe.at
Green Care Auszeithöfe und ihre Bedeutung für
die Gesundheitsförderung und Prävention und für die Region
Dr. Martina Ukowitz Universität Klagenfurt Martina.Ukowitz@aau.at
Musik & Gesundheit Dr. Werner Pelinka Institut für Horch- und Sprachpädagogik info@tomatis-institut.at
Von Hand gemacht - Über den Wert selbst hergestellter Lebensmittel  DI Karin Buchart TEH Verein k.buchart@sbg.at
Aktuelle Forschungsergebnisse über den Gesundheitstourismus Johanna Prosegger, Msc 
Paracelsus Universität Salzburg  johanna.prosegger@pmu.ac.at

 


Unterstützer / Sponsoren

 log greencare   Gesunde Gemeinde quer   Land Kärnten Gesundheitsland Kärnten mit www svb logo  hl 01hl 02hl 03hl 04hl 05hl 06hl 07hl 08hl 09hl 10hl 11hl 12hl 13

 

Copyright Logo: Verein E.I.L (Verwendung des Logos nur mit Genehmigung erlaubt!)

 

Interessantes & Infos zur Urlaubsplanung

Das Lesachtal ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und um Ihnen die Freizeitgestaltung zu erleichtern, finden Sie hier ein paar Daten und Tipps.


Tourenguide

Welche Tour würden Sie gerne starten? Klicken Sie einfach unten auf eine der 3 Kategorien und entdecken Sie die Tourenvielfalt im Lesachtal!
 Wandertouren  Bergtouren  Touren im Winter

LESACHTAL VON OBEN - Das Lesachtal aus der Vogelperspektive entdecken! Erkunden Sie die Schönheit unseres Tales aus einer völlig neuen Perspektive!
360°-Flug starten

lesachtalvonoben 01 title1
 

Webcams im Lesachtal

Lesachtal Prospekt