Almwanderung Maria Luggau – Guggenberg – Samalm – Klammwiese – Maria Luggau

Wanderung
Schwierigkeitsgrad: mittel
  • 9.6 km
    Strecke
  • 5 h
    Dauer
  • 1151 hm
    Tiefster Punkt
  • 1989 hm
    Höchster Punkt
  • 831 hm
  • 840 hm

Almwanderung Maria Luggau – Guggenberg – Samalm – Klammwiese – Maria Luggau

Wandertour durch Wälder, Wiesen und Almen mit atemberaubenden Fernsichten
Vorschlag

Imposante Blicke in die umliegende Bergwelt der Lienzer Dolomiten und Karnischen Alpen

Einkehrmöglichkeiten

Equipment
Gutes, festes Wanderschuhwerk, ausreichend Trinkflüssigkeit, wetterfeste Kleidung

Wegbeschreibung

Gehzeit hin und zurück ca. 5 Std. = 10 Punkte

Der schönste Aufstieg führt von Maria Luggau aus vorbei bei den alten Wassermühlen im Trattenbach nach Guggenberg. Bei den ersten Häusern rechts abzweigen. Auf einem Wiesensteig, der teilweise stark ansteigend über Bergwiesen führt, erreicht man nach ca. 3 Stunden die Samalm (Samalmkreuz) – keine Bewirtschaftung. Auf der Samalm genießt man einen der schönsten Rundblicke in die Lienzer Dolomiten und auf den Karnischen Hauptkamm. Der Abstieg erfolgt Richtung Osten vorerst auf dem Weg Nr. 24 (Xaveriberg-St.Lorenzen), ehe man auf einer Seehöhe von ca. 1.680 m diesen Steig verlässt, rechts abzweigt und den Abstieg über die Klammwiese nach Maria Luggau einschlägt. Weitere Auf- bzw. Abstiegsmöglichkeiten gibt es über den Guggenberger Sattel, Tuffbad bzw. Xaveriberg. Kontrollstempel unterhalb vom Samalmkreuz bei den Hinweisschildern. Die eigentlichen Wandersteige werden durch die Anlage von Almwegen öfters gequert. Hier ist auf die Einbindungen entsprechend zu achten – wahlweise kann auch der weitere, aber vielleicht manchmal gemütlichere Almweg begangen werden!

Was möchtest du entdecken?

© DanielZupanc